index Info Sendeplan   Aktuelles Lexikon

GmbH

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung, GmbH, ist eine Kapitalgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit (juristische Person), deren Gesellschafter mit Einlagen auf das in Anteile zerlegte Stammkapital (mindestens 35.000 Euro) beteiligt sind, ohne persönlich für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft zu haften.

Die Stammeinlagen der einzelnen Gesellschafter müssen mindestens 70 Euro betragen (vgl. § 6 GmbHG - Österreich).

Für die Schulden der Gesellschaft haftet ihren Gläubigern nur das Gesellschaftsvermögen. Die GmbH ist stets Handelsgesellschaft (Formkaufmann). Die GmbH entsteht durch die Eintragung im Firmenbuch.

Die Versammlung der Gesellschafter (Generalversammlung) bestellt den oder die Geschäftsführer. Ein verpflichtender Aufsichtsrat ist vom Gesetzgeber nur ausnahmsweise, zumeist für große GmbH, vorgesehen.

Die GmbH ist nicht börsenfähige Publikumsgesellschaft; zur Übertragung ihrer Anteile bedarf es des Einschaltens eines Notars. Die Einmann-GmbH ist in Österreich sehr beliebt (ca. 30 % aller GmbH).



Radio4Business © 2014 Kontakt Werbeanzeigen

 

AAAAAAAAAAAA A